www.arteatro.eu

Tanzen lernen Informationen

Aktualisiert:

Tanzen lernen Informationen

Jeder Tanz folgt eigenen Regeln und Bewegungsabläufen, die festgeschrieben sind. Tanzen lernen heißt, eben diese Abläufe und Bewegungsmuster zu verinnerlichen und zum richtigen Zeitpunkt anzuwenden. In der Regel werden zuerst die gängigen Grundschritte der jeweiligen Tanzstile und anschließend die einzelnen Figuren eingeübt. Erlernt werden können Tänze in Gruppen- oder Paar-Konstellationen so wie von Einzelpersonen.

Tanzschule

Eine Tanzschule bezeichnet eine Einrichtung mit der Aufgabe interessierten Personen die Regeln und Bewegungsabläufe der gewünschten Tanzrichtungen beizubringen. Die geschieht entweder in Paar- oder Gruppenunterricht und verläuft in einem Schüler-Lehrer-Verhältnis. Jede Tanzschule hat individuelle Kurs-Angebote und spezielle Events.

Salsa tanzen

Der Salsa ist ein lateinamerikanischer Tanz, der zu den modernen Gesellschaftstänzen gezählt wird. Es gibt innerhalb des Salsa verschiedene Tanzstile, die zwar viele Gemeinsamkeiten aber auch grundlegende Unterschiede aufweisen. Das essentiell Wichtigste beim Salsa tanzen ist die Grundschrittreihenfolge. Sobald diese verinnerlicht ist, können bestimmte Bewegungsabläufe und Figuren erlernt werden.

Tanzkurse

Tanzkurse sind Unterrichtseinheiten in einer oder mehreren Tanzstilrichtungen innerhalb eines festgelegten Zeitraumes. Sie dienen dem Erlernen oder der Vertiefung der Tanzfähigkeiten von interessierten Personen. Meist werden Tanzkurse in Tanzschulen angeboten. Oft sind Tanzkurse aufeinander aufbauend gestaltet. Es gibt verschiedene Niveau-Level, die von der Erlernung der elementaren Grundschritte bis hin zu den ausgefallensten Figuren der jeweiligen Stilrichtung reichen.

Street Dance

Der Street Dance, auch Break Dance genannt, hat seinen Ursprung als Tanzstil im Manhattan der 70er Jahre und verdankt seinen Namen dem Umstand, dass er meist von Jugendlichen auf der Straße getanzt wurde. Es handelt sich hierbei um eine körperlich anstrengende Tanzart, die als heutige Sportart viel Disziplin und Ehrgeiz voraussetzt. Musikalisch ist der Street Dance mit den Richtungen Hip-Hop, Blackmusic und R'n'B verbunden. Der Tanzstil begreift sich selbst als beschränkungsfrei bezüglich Religion, Rasse, Alter und Geschlecht.

Ballettschule

Das Ballett ist der darstellerischste aller Tanzstile und wird oftmals als Kunst angesehen. Es ist ein trainingsintensiver Tanzsport der sich gleichwohl für die Bühne und den Wettkampf eignet. Eine Ballettschule bezeichnet eine Einrichtung in der sowohl Männer als auch Frauen die Grundmuster des Ballettes erlernen und vertiefen können. Der Unterricht wird von einem Lehrer begleitet und ist in Form von Gruppen- oder Einzeltraining möglich.

Deutschland

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Österreich

Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg, Wien

Schweiz

Aargau, Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern, Freiburg, Genf, Glarus, Graubünden, Jura, Luzern, Neuenburg, Nidwalden, Obwalden, Sankt Gallen, Schaffhausen, Schwyz, Solothurn, Thurgau, Ticino, Uri, Waadt, Wallis, Zug, Zürich